Telekommunikationspool

Telekommunikationspool

Datenpool-Lösungen für individuelle und branchenspezifische Anforderungen

Datenpool-Lösungen für individuelle und branchenspezifische Anforderungen Telekommunikationspool (TK-Pool)

Der TK-Pool ist als so genannter „geschlossener Datenpool“ ausschließlich für Telekommunikationsunternehmen konzipiert. Gleichzeitig gilt das Gegenseitigkeitsprinzip: Es können nur dann Anfragen an den Pool gestellt werden, wenn das teilnehmende Unternehmen auch eigene Daten dort einmeldet.

Branchenspezifisches Präventionsinstrument mit homogenen Bonitätsinformationen

Inhalt des TK-Pools sind Informationen zu von den Teilnehmern eingemeldeten Endkunden, bei denen es in der Vergangenheit zu Zahlungsstörungen kam. Als auffällig versteht man Endkunden, denen aufgrund von vertragswidrigem Verhalten gekündigt wurde und deren Fall zum Zwecke der Forderungsbeitreibung an Inkassounternehmen übergeben wurden. Eine Unterscheidung zwischen Privat- oder Geschäftskunden erfolgt nicht.

 
Mit diesem branchenspezifischen Präventionsinstrument für die Telekommunikationsbranche können TK-Unternehmen erstmals homogene Bonitätsinformationen höchster Trennschärfe für ihre Branche nutzen.

Ihre Vorteile - Nutzen Sie exklusive Brancheninformationen

Frühzeitige Identifikation

von in der TK-Branche zahlungsauffällig gewordenen Kunden

Vermeidung von Betrug und Mehrfachschäden

(z. B. aufgrund Konsumenten-Hopping von zahlungsunwillige oder -unfähigen Kunden)

Minimierung von Forderungsausfällen

Kontaktieren Sie uns

Ihr Kontakt
Ihre Kontaktinformationen
Kontakt